Sechs unterschiedliche Themen bei den Servicetagen Sport

Runter vom Sofa, weg vom Schreibtisch und auf zum persönlichen Austausch! Nach der erfolgreichen digitalen Premiere im vergangenen Jahr möchte der Württember...

Weiterlesen
Aktuelle Corona-Regelungen für den Trainings- und Sportbetrieb

Am 16. September ist eine neue Corona-Verordnung der Landesregierung in Kraft getreten. Mit der neuen Corona-Verordnung soll sichergestellt werden, dass es n...

Weiterlesen
Jetzt noch anmelden zum Forum Sportentwicklung

Den Blick nach vorne richten und die Themen der Zukunft endlich wieder konkret anpacken. Das ist jetzt nach und nach wieder möglich – und nötig. Denn die Cor...

Weiterlesen
Spatenstich für die neue Sporthalle in der Landessportschule Ruit

Die Gummistiefel konnten zuhause bleiben: Bei bestem Sommerwetter erfolgte am 3. September der Spatenstich für die neue Sporthalle in der Landessportschule R...

Weiterlesen
OB Dr. Nopper empfängt Vertreter des Württembergischen Landessportbunds

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hat am Donnerstag, 2. September, Vertreter des Württembergischen Landessportbunds im Rathaus empfangen. Zu den Anliegen de...

Weiterlesen
Macht mit beim 1. Trikottag in Baden-Württemberg am 22. September

Kleider machen Leute. Auch im Sport! Jedes Trikot, jeder Trainingsanzug, jedes Shirt mit Vereinslogo steht für Leidenschaft, Zusammenhalt und Gemeinschaft im...

Weiterlesen
Soforthilfe Sport noch bis Ende des Jahres beantragen

Die Corona-Pandemie hat vielen Sportvereinen einiges abverlangt. Auch wenn aktuell in den Vereinen wieder mehr Sport möglich ist als noch vor einigen Monaten...

Weiterlesen

Landessportschule Albstadt

Landessportschule Ruit

WLSB Sportstiftung

Unter dem Hashtag #hierwirdgeimpft ist die bundesweite-Aktionswoche zur Impfung gegen das Corona-Virus angelaufen. Der WLSB unterstützt diese Initiative und ruft gleichzeitig seine Mitgliedsvereine auf, bei den Mitgliedern für das Impfen zu werben oder in den kommenden Wochen Impfaktionen vor Ort zu unterstützen oder selbst anzustoßen.

Mit dem kleinen Piks in den Oberarm können nun alle Sportler*innen und Mitglieder mit Impfempfehlung zu einem sicheren sowie geregelten und regelmäßigen Sportbetrieb in den Vereinen beitragen oder an Veranstaltungen der Vereine teilnehmen. Zugleich ist bereits bekannt, dass in den verschiedenen Warnstufen der neuen Corona-Verordnung des Landes, die voraussichtlich kommende Woche in Kraft treten wird, schärfere Regeln für Ungeimpfte vorgesehen sind. Darüber hinaus sind werden Corona-Schnelltests ab Mitte Oktober nicht mehr kostenlos sein und viele Teststationen dürften schließen. Und auch das dritte G (Genesen) ist keine wirkliche Alternative.

Zahlreiche Sportvereine, Sportkreise und Fachverbände tragen bereits dazu bei, dass die Impfquote in den kommenden Wochen (hoffentlich) wieder stärker ansteigt. So hatte der SV Göppingen am Rande eines Oberliga-Spiels am 1. September zum Stadionwurst-Impfen geladen oder der Sportkreis Tuttlingen zusammen mit dem regionalen Kreisimpfzentrum alle Vereine angeschrieben. Und etliche Fachverbände in Württemberg haben sich dem WLSB-Impfaufruf von Anfang August angeschlossen oder im Nachgang eigene Initiativen gestartet.

Dass die vollständige Impfung den besten Schutz bietet, vor allem gegen schwere Verläufe, unterstreichen auch die gegenwärtigen Inzidenzwerte in Baden-Württemberg. Sie liegt bei vollständig geimpften Personen unter 20, bei allen anderen über 200.

„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.