Neue Corona-Verordnung „Sport“ ab 18. September

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat eine neue Corona-Verordnung „Sport“ veröffentlicht, welche ab d...

Weiterlesen
Interkulturelle Woche 2020 findet Ende September statt

Die Interkulturelle Woche 2020 – kurz IKW – findet vom 27. September bis zum 4. Oktober 2020 bundesweit sta...

Weiterlesen
Anträge auf „Soforthilfe Sport“ weiterhin möglich

Die Landesregierung hat am 16. Juni die „Soforthilfe Sport“ über 11,635 Millionen Euro beschlossen. Damit w...

Weiterlesen
Finanzielle Hilfe muss zusätzlich zu regulärer Förderung erfolgen

Finanzielle Hilfe muss jene erreichen, die Unterstützung am dringendsten brauchen. Und sie muss zusätzlich ...

Weiterlesen
WLSB fördert Mitgliedsvereine mit fast sieben Millionen Euro für Neubauten und Sanierungen

Die Corona-Krise hat die Sportvereine finanziell stark getroffen. Gerade Vereine, die in ihre Sportanlagen ...

Weiterlesen
WLSB steht für eine weltoffene und diskriminierungsfreie Gesellschaft

Im Einsatz gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung darf es kein Nachlassen geben. Denn Umfragen und ...

Weiterlesen
mein wlsb
Link: Corona-Pandemie - Wissenswertes für Vereine und Verbände
wlsb infothek
wlsb newsletter
wlsb branchenbuch

Veranstaltungen

Alle weiteren Termine zu diesem Seminar im Überblick:

08.10.
WLSB-Infotour: Freiluft-Sporthalle – Konzeption, Bau und Betrieb

Landessportschule Albstadt

Landessportschule Ruit

WLSB Sportstiftung

Die Landesregierung hat am 16. Juni die „Soforthilfe Sport“ über 11,635 Millionen Euro beschlossen. Damit ist nun endlich der Weg frei für die seit langem vom WLSB geforderten unbürokratischen Notfall- und Liquiditätshilfen für den gemeinnützigen Sport im Land und damit auch die rund 5700 WLSB-Mitgliedsvereine und über 50 Sportfachverbände.

Die wichtigsten Punkte für WLSB-Mitgliedsvereine und -verbände im Überblick:

  • Anträge können ab sofort und bis 30. November 2020 gestellt werden.
  • Soforthilfe Sport wird gewährt, um durch die Corona-Pandemie entstandene existenzgefährdende Liquiditätsengpässe zu überbrücken. Ein solcher Engpass wird angenommen, wenn die Einnahmen des Antragsstellers aus Ideellem Bereich, Zweckbetrieb und Vermögensverwaltung voraussichtlich nicht ausreichen, um die laufenden Ausgaben bis Jahresende zu decken.
  • Die Höhe der Soforthilfe für Sportvereine beträgt 15 Euro je Mitglied, maximal jedoch bis zur Höhe des Liquiditätsengpasses, für Sportfachverbände ein Euro je Mitglied.
  • Die WLSB-Geschäftsstelle nimmt Anträge entgegen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post: Württembergischer Landessportbund e.V., Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart.

Das Antragsformular, alle relevanten Informationen und Hinweise sowie eine Liste häufig gestellter Fragen (FAQ) finden Sie hier.

Darüber hinaus möchten wir uns bei allen Mitgliedsvereinen und Mitgliedsverbänden für die Teilnahme an unserem Meldesystem „Corona-Schäden im Sport in Württemberg“ bedanken. So konnten wir gemeinsam deutlich machen, dass und vor allem wie stark der organisierte Sport unter dem Dach des WLSB schon jetzt finanziell von der Corona-Pandemie betroffen ist.

 

„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.