Im Frühjahr bestand bereits die Möglichkeit über den Pauschalvertrag abgegoltene Trainingsangebote auch via YouTube anzubieten. Dies gilt laut Bestätigung der GEMA unabhängig von Corona-bedingten Schließungen von Sportanlagen.
Zusätzlich gestattete die GEMA im Frühjahr dies für die Dauer behördlich angeordneter Hallenschließungen auch auf den Internetseiten der Sportvereine.
Nun hat die GEMA ihr Einverständnis auch für den Zeitraum der neuerlich angeordneten Hallenschließungen aufrechterhalten. Nur wenn die Übertragung auf der Homepage auch danach beibehalten werden soll, ist eine separate Lizensierung über die GEMA erforderlich.
Die GEMA hat sich ferner bereit erklärt, aufgrund des in der aktuellen Situation deutlich geringeren Umfangs der Musiknutzung in Sportvereinen für jeden Monat der angeordneten Schließungen auf sechs Prozent der vertraglich vereinbarten Jahres-Lizenzgebühr für den Abschluss des Pauschalvertrages zu verzichten. Dieser Betrag wird im Rahmen der Lizenzgebühren für das erste Halbjahr 2021 verrechnet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.