Die WLSB-Sportstiftung fördert in diesem Jahr vorbildhafte Projekte aus der Vereinsarbeit, die Flüchtlingen einen Zugang zum Sport ermöglichen und damit aktiv die Idee einer Willkommenskultur umsetzen. Reichen Sie bis zum 9. März Ihre Bewerbung ein und erhalten Sie bis zu 3.000 Euro Fördergeld.

Viele Sportvereine, Sportkreise und Sportverbände im Land zeigen großes Engagement und bieten damit den Zufluchtssuchenden die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen, Abwechslung in ihren Alltag zu bringen und somit ihre Sorgen zumindest kurzfristig vergessen zu können. Zudem befähigen sie die Geflüchteten und zukünftigen Neubürger durch den Kontakt zu Menschen außerhalb ihres gewohnten Umfelds zur aktiven Teilhabe an der (Sport-)Gesellschaft.

Für die Leuchtturmprojekte „Sport mit Flüchtlingen“ der WLSB-Sportstiftung werden vorbildliche Projekte aus der Vereinsarbeit gesucht, die Nachahmungscharakter besitzen. Weitere Informationen, die Teilnahmebedingungen und den Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 9. März.

 

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.