Württembergische Vereine, die Geflüchteten eine Teilhabe an ihren Sportangeboten ermöglichen, können ab sofort wieder finanzielle Unterstützung beim WLSB beantragen. Das gemeinsame Förderprojekt "Sport mit Geflüchteten" vom Landessportverband Baden-Württemberg (LSV) und den Landessportbünden wurde verlängert. Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg stellt dem organisierten Sport hierfür finanzielle Mittel in Höhe von 57.000 Euro zur Verfügung.

Je nachdem, wie viele Geflüchtete an einem Sportangebot teilnehmen, fällt die Fördersumme unterschiedlich aus. Bei fünf bis neun Teilnehmenden bekommt der Verein 250 Euro, bei zehn Geflüchteten sind es 500 Euro. Die Fördergelder können direkt beim WLSB beantragt werden.

Weitere Informationen sowie den Fördermittelantrag finden Sie hier.

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok