Der Württembergische Landessportbund (WLSB) und die SRH Fernhochschule Riedlingen haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Ab dem Frühjahr 2017 werden beide Organisationen gemeinsam einen Studiengang Sportmanagement anbieten, der auf die besonderen Bedürfnisse von Sportvereinen zugeschnitten ist.

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Absolventen drei Zertifikate:

Den „Bachelor of Arts (B.A.) in Sportmanagement“ die Vereinsmanager-C-Lizenz und, sofern gewählt, die Übungsleiter-C-Lizenz.

„Das Thema berufliche Qualifizierung ist für unsere Sportvereine ein wichtiges Thema“, sagte WLSB-Präsident Tappeser. „Die Möglichkeit einer berufsbegleitenden Aus- oder Weiterbildung, wie sie über die Fernhochschule möglich ist, eröffnet den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und vor allem Leistungssportlern in Sportvereinen neue Wege“, so Tappeser weiter.

Professor Schneck verwies auf die große Flexibilität, die dieses Studium bietet. „Die SRH Mobile University verfügt über 20 Jahre Erfahrung mit Fernstudiengängen. Die Möglichkeit, seine Zeit fürs Studium frei einteilen zu können, ist für Sportler auf jedem Leistungsniveau ein großer Vorteil."

 

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.