Am 25. Mai 2018 sind die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das ergänzende Bundesdatenschutzgesetz neu (BDSG-neu) in Kraft getreten. Daraus ergeben sich neue Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten, die auch von allen Vereinen und Verbänden zu beachten sind. Wer dies noch nicht getan hat, sollte es schnellstmöglich nachholen. Der WLSB bietet hierfür verschiedene Serviceleistungen und Bildungsangebote an.

Aktuelle Warnung: Eine sogenannte Datenschutzauskunft-Zentrale verschickt seit Anfang Oktober Briefe per Fax mit der Bitte, ein Formular zum Zwecke des Basisdatenschutzes ausgefüllt zurückzusenden. Die Überschrift „Eilige FAX-Mitteilung – Erfassung Gewerbebetriebe zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO“ erweckt den Eindruck, es handele sich um eine rechtliche Pflicht, das Formular ausgefüllt zurückzuschicken. Tatsächlich handelt es sich dabei jedoch um den Abschluss eines kostenpflichtigen, mehrjährigen Abonnements. Das Schreiben sollte daher nicht beantwortet werden. Die Angebote sind nicht seriös und unter anderem bei der Landesdatenschutzbehörde kostenlos erhältlich.

Die folgenden Serviceleistungen und Bildungsformate bietet Ihnen der WLSB zum Datenschutz:

1. WLSB-Infothek / VereinsServiceBüro des WLSB:

Rund um das Thema „Datenschutz“ stehen Arbeitshilfen, Checklisten und Mustervorlagen in der WLSB-Infothek zum Download zur Verfügung. Diese können als Grundlage für die Umsetzung der neuen datenschutzrechtlichen Vorgaben verwendet werden und sind hier zu finden: WLSB-Infothek. Ergänzend hierzu erhalten WLSB-Mitglieder über das VereinsServiceBüro telefonisch und schriftlich Informationen und Auskünfte zu verschiedenen Fragen aus der Vereinspraxis: Tel. 0711/28077-125 oder E-Mail info@wlsb.de

2. Kurzschulungen:

In Kooperation mit seinen Sportkreisen, werden in zwei- bis dreistündigen Kurzschulungen am Abend die wichtigsten Grundlagen zur DS-GVO vermittelt und Empfehlungen zur Umsetzung gegeben.

Zu den Sportkreis-Kurzschulungen

3. Praxis-Workshops Datenschutz:

Bei dem zweigeteilten Workshop-Format wird ganz konkret an Fragestellungen jedes einzelnen Vereins gearbeitet. Nach einem Auftakttermin nehmen die Workshop-Teilnehmer „Hausaufgaben“ mit, um diese gemeinsam im zweiten Termin zu besprechen und weitere Experten-Tipps zu erhalten. Alle Seminare und Workshops sind immer aktuell auf der WLSB-Website im Bildungsprogramm in der Rubrik „Vereinsmanagement“ unter dem Suchbegriff „Datenschutz“ zu finden. Das Angebot wird fortwährend ausgebaut.

Zu den Vereinsmanagement-Seminaren

4. Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten im Sportverein:

Gemeinsam mit dem WLSB-Partner Stratego IT, bietet der WLSB eine zertifizierte, dreitägige Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten im Sportverein an. Diese Ausbildung befähigt dazu, die Funktion des Datenschutzbeauftragten im Verein sachgerecht wahrzunehmen. Die aktuellen Termine gibt es immer auf der WLSB-Website bei den Bildungsangeboten in der Rubrik Vereinsmanagement.

Zu den Vereinsmanagement-Seminaren

5. Leistungspaket Datenschutz:

Mit einem speziell zugeschnittenen Angebot bietet der WLSB-Partner Stratego IT ein Paket, das Vereinen Sicherheit im Bereich des Datenschutzes gibt. Bei einem monatlichen Grundpreis von 240 € zzgl. MwSt. sind folgende Leistungen eingeschlossen:

  • 1 x jährlich Hauptaudit inkl. Auditbericht zur Überprüfung von Maßnahmen; inkl. Report und Handlungsempfehlungen
  • 4 x jährlich Datenschutz-Newsletter
  • Meldung als offizieller Datenschutzbeauftragter bei der Aufsichtsbehörde
  • Nach erfolgreichem Audit: Siegel „geprüfter Datenschutz“
  • Weitere Beratungsleistungen können bei Bedarf hinzugebucht werden

Weitere Informationen zum Leistungspaket: Stratego IT management GmbH, Tel: 07046 / 38 79 88-3, verein-datenschutz@stratego-it.com

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok