Veranstaltungs­übersicht

Online-Seminar: Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:30 - 14:45

Viele Sportanlagen mit Kunststoffbelag, sei es in der Trägerschaft von Kommunen oder von Vereinen, sind in die Jahre gekommen. Dazu zählen beispielsweise Leichtathletiklaufbahnen sowie die im Volksmund als „Tartanplatz“ bezeichneten Kleinspielfelder.

Teils sind diese Beläge nicht mehr funktionsfähig, teils gefährden sie aufgrund von Schäden die Gesundheit der Nutzer. Hier stellen sich den Verantwortlichen nun folgende Fragen: Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Eine Teilsanierung, ein Retopping oder doch ein Komplettaustausch? Hinzu kommen bei Neubauten Fragen wie: Welcher Belag ist für die gewünschte Nutzung der richtige? Wie muss dieser gepflegt werden, um eine möglichst lange Haltbarkeit zu gewährleisten und spielt der Aspekt Mikroplastik auch bei Kunststoffsportflächen eine Rolle?

Moderne und funktionsfähige Sportstätten sind Voraussetzung für ein hochwertiges Sportangebot und damit die Basis für den Erfolg eines jeden Sportvereins. Deswegen macht es sich der WLSB auch in Zeiten von Corona zur Aufgabe, Antworten zu den genannten Fragestellungen zu geben und Ihnen mit wichtigen Tipps und Informationen zur Seite zu stehen.

Am 14. Juli 2020 findet daher ab 13.30 Uhr ein rund 70-minütiges, kostenfreies Online-Seminar zum Thema „Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege“ statt. Egal ob direkt von der Arbeit aus oder vom Homeoffice: Der Zutritt zum Online-Seminar ist nahezu von überall möglich.

Das Seminar ist kostenlos. Eine Anmeldung (per Online-Formular oder Fax) ist erforderlich.

 

Auf einen Blick
Was? Online-Seminar Kunststoffsportflächen – Neubau, Sanierung und Pflege
Wann? Dienstag, 14. Juli, 13.30 - ca. 14.45 Uhr


Registrierungszeitraum abgelaufen

Zurück

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.