(2. Lizenzstufe)

Gesundheitssport BeitragDas Programm „Sport in der Krebsnachsorge“ des WLSB versteht sich als Lebenshilfe für von Krebs betroffene Menschen. Dabei werden gezielt die positiven Wirkungen von Bewegung, Spiel und Sport zu Nutze gemacht. Bei der Umsetzung im Sportverein spielt die Qualifikation der Kursleiter eine herausragende Rolle. In der Lizenzausbildung Übungsleiter B „Sport in der Krebsnachsorge“, die in Kooperation mit der Federnseeklinik in Bad Buchau durchgeführt wird, werden interessierte Übungsleiter in Theorie und Praxis speziell auf dieses Programm vorbereitet.

Die Inhalte sind zum einen medizinische und psychosoziale Grundlagen von Krebserkrankungen.  Zum anderen steht die praktische Planung und Umsetzung von Sportangebote im Mittelpunkt. Unter anderem wird den Teilnehmern vermittelt, aus welchen Teilen eine Übungsstunde aufgebaut werden kann, welche didaktisch-methodischen Überlegungen eine Rolle spielen sollten und was beim Einrichten einer neuen „Sport nach Krebs“-Gruppe zu beachten ist.

Ausbildungsstruktur und Voraussetzungen

Um die Ausbildung zum Übungsleiter B absolvieren zu können, müssen Interessierte in Besitz einer gültigen ÜL C oder Trainer C Lizenz sein und eine Hospitation in einem bestehenden „Sport nach Krebs“-Angebot im Umfang von 10 LE nachweisen. Mit der Anmeldung muss der Verein zudem eine schriftliche Zusage machen, dass eine „Sport nach Krebs“-Gruppe nach Abschluss der Ausbildung neu gegründet wird oder bereits existiert.
Die Ausbildung zum Übungsleiter B "Sport in der Rehabilitation - Sport in der Krebsnachsorge" dauert eine Woche, in der der Lernstoff vermittelt und wiederholt sowie die Prüfung abgenommen wird.

Hinweise

"Sport in der Krebsnachsorge" ist dem Übungsleiter B Sport in der Rehabilitation "Orthopädie" zugeordnet. Die Befähigung der Umsetzung bezieht sich jedoch ausschließlich auf den Reha-Bereich "Sport in der Krebsnachsorge" und ist nicht auf andere Breiche übertragbar.

Aktuelle Ausbildungstermine und Freistellung

Beachten Sie auch die Möglichkeiten der Freistellung  im Rahmen des Bildungszeitgesetzes.

Die Termine der aktuellen Ausbildungen finden Sie im WLSB-Bildungsprogramm im Bereich Sportpraxis.

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok