Kinder und Jugendliche in der Pandemie unterstützen

Die WLSB-Sportstiftung vergibt wieder Förderpreise an Vereine in Baden-Württemberg. Damit würdigt sie in vier Kategorien deren besonderes Engagement.

Die baden-württembergischen Vereine haben in diesem Jahr wieder viele kreative Projekte, auch über den aktiven Sport hinaus, angestoßen und umgesetzt. Dieses große Engagement möchte die WLSB-Sportstiftung gemeinsam mit ihren Partnern einmal mehr würdigen. Mit Förderpreisen in den vier Kategorien „Soziale Kompetenz“, „Ehrenamtliches Engagement“, „Präventionskonzepte“ und „Kooperationsmodelle“. In jeder Kategorie werden insgesamt 7000 Euro vergeben, je ein Förderpreis über 4000 Euro und je zwei Anerkennungspreise mit 1500 Euro. Das ergibt ein Gesamtpreisgeld von 28.000 Euro.

ReadSpeaker Vorlesen

Bewerben können sich alle gemeinnützigen Sportvereine mit Sitz in Baden-Württemberg. Projekte können vom Projektträger selbst eingereicht oder von Sportkreisen und Fachverbänden vorgeschlagen werden.

In jeder Kategorie werden insgesamt 7000 Euro vergeben, je ein Förderpreis über 4000 Euro und je zwei Anerkennungspreise mit 1500 Euro.

Stifter der Preise sind die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg, die ARAG Allgemeine Versicherungs-AG und die Stiftung des Württembergischen Landessportbunds e.V.

ReadSpeaker Vorlesen

ReadSpeaker Vorlesen

Der Einsendeschluss für die Förderpreise 2021 endet am 15. Januar 2022. 

 

Die diesjährigen Themen in den vier Kategorien sind im Folgenden ausführlich beschrieben:

Projekte zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie

Soziale Kompetenz Foerderpreise 2021© Microgen / Adobe StockDie Corona-Pandemie hat für junge Menschen erhebliche Einschränkungen mit sich gebracht. Monatelang nur Homeschooling, kein Vereinstraining und kaum Möglichkeiten, um Freunde zu treffen. Diese Einschränkungen haben schon jetzt körperliche und seelische Spuren hinterlassen.

Im Wissen um die Folgen der Lockdowns und Kontaktbeschränkungen haben viele Sportvereine und Ehrenamtliche weiterhin soziale Verantwortung gelebt. Mit kreativen Ideen versuchten sie, junge Menschen auch unter schwierigen Bedingungen zu stärken und ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Für den Förderpreis in der Kategorie „Soziale Kompetenz“ der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen werden daher vorbildhafte Projekte gesucht, mit denen insbesondere sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Corona-Pandemie Unterstützung erfahren haben.

Junge Menschen für das Ehrenamt im Sportverein gewinnen und qualifizieren 

Es ist immer schwieriger geworden, junge Menschen zu finden, die ehrenamtliche Ämter übernehmen wollen. In der Corona-Pandemie ist diese Herausforderung sicher nicht kleiner geworden. Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg sucht daher Projekte und Konzepte, mit denen Sportvereine Nachwuchskräfte für die ehrenamtliche Mitarbeit begeistern und über Qualifizierungsprogramme für ein langfristiges Engagement motivieren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Engagement im Kinder- und Jugendbereich, in dem die Auswirkungen der Pandemie ganz besonders zu spüren sind.

Mit dem Förderpreis der Kategorie „Ehrenamtliches Engagement“ sollen vorbildliche Beispiele ausgezeichnet werden, in denen Sportvereine durch die langfristig angelegte Förderung und Gewinnung von Ehrenamtlichen sozial nachhaltig handeln.

Corona: Körperlichen und sozialen Folgen für Kinder und Jugendliche begegnen

Praeventionskonzepte Foerderpreise 2021© insta_photos / Adobe Stock„Wer rastet, der rostet“ heißt es im Volksmund. Die vergangenen eineinhalb Jahre haben uns aber gezeigt, dass dauerhaftes Rasten weit mehr Folgen hervorruft als nur ein bisschen Rost. Bewegungsmangel bedeutet oft Gewichtszunahme und damit steigt die Gefahr von Zivilisationskrankheiten. Bewegungsmangel bedeutet aber auch, bereits Erlerntes zu verlernen oder nichts Neues zu lernen. Und nicht zuletzt haben mangelnde Bewegung und Kontaktbeschränkungen soziale Folgen, da sich Menschen zu Hause kaum mehr aus dem Weg gehen können.

In der Kategorie „Präventionskonzepte“ zeichnet die ARAG Allgemeine Versicherungs-AG Projekte aus, die dauerhaften Pandemie-Folgen für Kinder und Jugendliche in drei Bereichen vorbeugen:

  • Schwimmen lernen für ein sicheres Wassererlebnis
  • Gesundheitsförderung zur Eindämmung von Zivilisationskrankheiten
  • Kindeswohlförderung zur Prävention häuslicher Gewalt

Für die Bewerbung wählen Sportvereine einen der Bereiche.

Gemeinsam Kinder und Jugendliche für den Sport im Verein gewinnen

Vor allem bei den Vorschul- und Grundschulkindern verzeichneten Sportvereine während der Pandemie zahlreiche Austritte und so gut wie keine neuen Mitglieder. Dabei ist gerade der Nachwuchsbereich eine zentrale Säule der Vereinsarbeit. Doch wie lassen sich die jungen Menschen wieder für den gemeinnützigen Sport gewinnen?

Die WLSB-Sportstiftung sucht kreative und neue Kooperationsmodelle von Sportvereinen mit Schulen oder Kindergärten sowie besondere Projekte, bei denen in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen das Interesse von Kindern und Jugendlichen am Vereinssport geweckt wird. Auch Kooperationen mit Trägern der Kinder- und Jugendhilfe sind gefragt. Denn sie können jene Kinder und Jugendlichen erreichen, die bislang noch keinen Kontakt zum Sportverein hatten.

  

Zur Historie der Förderpreise seit dem Jahr 2014 gelangen Sie hier.

Ansprechpartner

Iris Eberhard
WLSB-Sportstiftung

Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart
Tel. 0711 / 28077-119
Fax 0711/ 28077-101
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.