Zum 1. Juli 2020 wurde der Umfang wieder möglicher Veranstaltungen auf bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ab dem 1. August 2020 auf bis zu 500 Personen ausgeweitet. Diese schrittweise Öffnung ist nur unter Einhaltung von Abstandsregeln, Hygieneanforderungen
und weiterer vorgegebener Regularien rnöglich.

Neben einem erhöhten Sachaufwand entsteht bei der Durchführung von Kinder- und Jugendfreizeiten ein Betreuungsmehraufwand, der durch die Bildung kleinerer Gruppen und die feste Bindung der Betreuerinnen und Betreuer an einzelne Gruppen bedingt ist. Daher wird die Teilnehmer-Betreuer-Relation befristet für die Zeit vom 02.06.2020 bis 31.10.2020 bei Freizeiten, Zeltlagern sowie Jugendgruppenfahrten (von 11:1 bzw. 6:1) auf 5:1 abgesenkt. Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg möchte damit die durchführenden Organisationen finanziell entlasten.

Mehr Information zur Bezuschussung

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.