Das gemeinsame Bewegen kann Brücken schaffen und Vorurteile überwinden. Wir verbreiten mit Sport und Bewegung unsere Botschaft: Wir stehen zusammen – gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde.

Gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB), der DFL Stiftung, der Deutschen Sportjugend (dsj), Eintracht Frankfurt (Botschafter der IWgR 2022) und der Stiftung gegen Rassismus rufen wir dazu auf, im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 14. – 27. März 2022 diese Botschaft zu verbreiten.

Erstmalig wird am 27. März zu einem sportlichen Aktionstag mit dem Motto #BewegtGegenRassismus aufgerufen. Der Aktionstag soll ein deutschlandweites Zeichen gegen Rassismus setzen. Der Hashtag #BewegtGegenRassismus dient in den sozialen Medien als zentraler Sammelort aller sportlichen und bewegten Aktivitäten gegen Rassismus, um gemeinsam ein öffentlichkeitswirksames Zeichen zu setzen.

Wir rufen dazu auf, rund um die internationalen Wochen gegen Rassismus, Fotos mit dem Hashtag #BewegtgegenRassismus in den sozialen Netzwerken zu posten und damit ein deutliches Zeichen für unsere gemeinsame Botschaft zu setzen. Unter dem Hashtag können alle Bilder zu sportlichen und bewegten Aktionen gegen Rassismus gepostet werden.

Fotowettbewerb

Gleichzeitig können die Fotos bis zum 29.März unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden. Dadurch haben Sie die Chance, ein Überraschungspaket mit u.a. Workshop-Gutscheinen für Ihren Verein zu gewinnen. Unter allen Einsendungen werden drei Pakete verlost.

Teilnahmebedingungen

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb