Für das Beitragsjahr 2019 hat die VBG eine Erhöhung des Beitragsfußes für Pflicht- und freiwillig Versicherte angekündigt. Bislang liegt dieser bei 3,90 Euro. Abhängig von der Entgeltsummenentwicklung bei den Mitgliedsunternehmen in 2019 könnte nach aktueller Prognose der VBG eine Erhöhung des Beitragsfußes von 0,40 € bis 0,60 € notwendig werden. Dies würde insgesamt zu einem höheren Beitrag und nach Berechnungen der VBG zu einer prozentualen Beitragssteigerung von 10 bis 15 Prozent führen. Die abschwächende Konjunktur sowie die Steigerung der Kosten im Gesundheitswesen werden neben anderen Faktoren dazu führen, dass eine Beitragserhöhung unumgänglich sein wird. Die VBG weist darauf hin, in diesem Zusammenhang rechtzeitig entsprechende Rückstellungen für die Beiträge 2019 zu bilden. Über die konkreten Beitragsbeschlüsse werden die Mitgliedsunternehmen im April in einem Rundschreiben der VBG informiert.

 

Mehr Informationen zur Versicherung bei der VBG

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.