Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat die Aktion "Farbe bekennen für Demokratie", die von der Diözese Rottenburg-Stuttgart initiiert wurde, unterstützt. Mit WLSB-Präsident Andreas Felchle an der Spitze verbrachten viele Mitarbeiter der Geschäftsstelle ihre Mittagspause am Tag des Grundgesetzes auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

"Sportler sind Demokraten, weil sie durch ihr ehrenamtliches Engagement in den Vereinen zu einer bunten und lebendigen Gesellschaft beitragen", sagte Felchle, "für uns spielen soziale und nationale Herkunft keine Rolle. Die Sprache des Sports ist international." Speziell durch das Recht auf freie Meinungsäußerung in der Gesellschaft entwickele diese sich immer weiter. "Ich habe schon vielen Menschen meine Meinung gesagt, mir haben auch schon viele ihre Sichtweise dargelegt – immer hat es für einen Fortschritt gesorgt", sagte Felchle.

 

 

 

Ansprechpartner

Thomas Müller
Pressesprecher
Tel. 0711 / 28077-186
Fax 0711/ 28077-101
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.