Sonderförderung für Modellprojekte in der Zusammenarbeit
von Sportfachverbänden mit Schulen im Schuljahr 2017/2018

Für das Schuljahr 2017/18 gibt es zusätzlich zur Förderung von Kooperationen von Vereinen mit Schulen ein Sonderprojekt, in dem Sportfachverbände für besondere Kooperationsprojekte ausgezeichnet werden sollen. Fachverbände können Maßnahmen einreichen, die über das normale Kooperationsprogramm hinausgehen, weil sie inhaltlich oder strukturell neue Wege aufzeigen. Die Auszeichnung dient als inhaltlicher und finanzieller Impuls für Verbände, die neue Wege in der Zusammenarbeit mit Schulen gehen.

Beispiele dafür sind:

  • Besondere Konzepte / Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung in Vereinen
  • Wirkungsvolle Konzepte zur Vermittlung der Sportart
  • Neue strukturelle Ansätze in der Zusammenarbeit mit Schulen

Es spielt keine Rolle, ob das Projekt im Breiten-, Freizeit- oder Leistungssport durchgeführt wird oder welche Altersklassen bzw. Sportart es betrifft. Wichtig ist vielmehr eine aussagekräftige Bewerbung, die die Fachjury von Ihrem Projekt überzeugt.

Folgende Unterlagen müssen Ihrer Bewerbung beigefügt sein:

  • Bewerbungsbogen
  • Berichte über das Projekt
  • Fotos vom Projekt

Gerne nehmen wir auch weitere Informationen wie Flyer, Broschüren, Zeitungsartikel oder kurze Filme entgegen.

Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 31. März 2018. Die Bewerbungsunterlagen werden dann von einer Jury des Württembergischen Landessportbund e.V. geprüft und bewertet.

 

Die vollständige Bewerbung senden Sie bitte an folgende Adresse:

Württembergischer Landessportbund e. V.
z. Hd. Romy Grafe
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

 


Bei Fragen ist Ihre richtige Ansprechpartnerin Romy Grafe:

Tel.: 0711/280 77- 133

 

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb-schmal