Die Württembergische Sportjugend möchte Sie darauf hinweisen, dass die Deutsche Sportjugend (DSJ) gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen den internationalen Austausch im Sport unter Jugendlichen unterstützt. Hierfür sieht der Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP), bei Einhaltung bestimmter Vorgaben, finanzielle Mittel für internationale Jugendbegegnungen vor.


Ziel der internationalen Jugendbegegnung muss immer die Völkerverständigung sein. Dies wird erreicht durch gemeinsame kulturelle und politische Unternehmungen, Aufenthalte in Gastfamilien sowie durch gemeinsames Sporttreiben.

Die Voraussetzungen für eine Förderung, die Antragstermine und die jeweiligen Ansprechpartner/-innen bei der Deutschen Sportjugend finden Sie hier.

 

Der deutsch-französische Jugendaustausch

Begegnungen mit französischen Jugendgruppen werden über das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend gefördert. Die Begegnungen zwischen den Jugendlichen haben zum Ziel, eine dauerhafte Freundschaft zwischen beiden Nationen zu gründen und zu erhalten. Die deutsch-französischen Jugendbegegnungen sollen junge Menschen in möglichst vielseitiger Form mit den Lebensverhältnissen der anderen Nation vertraut machen und die sozialen, kulturellen, politischen, wirtschaftlichen und sportlichen Gemeinsamkeiten und Unterschiede aufzeigen.

Detaillierte Informationen, Vorrausetzungen für eine Förderung sowie die entsprechenden Anträge und Fristen finden Sie bei der Deutschen Sportjugend.

Hier geht's zum deutsch-französischen Austausch der DSJ

 

Der deutsch-polnische Jugendaustausch

Bereits seit über 20 Jahren werden deutsch-polnische Austauschprojekte aus Mitteln des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes (DPJW) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend gefördert.
Unterstützt werden dabei internationale Begegnungen mit einem polnischen Partnerverein. Im Gegensatz zum Deutsch-Französischen Jugendwerk gewährt das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) Zuschüsse für Maßnahmen in Polen und in Deutschland.
Darunter fallen auch die im Landesjugendplan aufgelisteten Ausfahrten zu polnischen und baden-württembergischen Gedenkstätten.

Fahrten zu Gedenkstätten: Antrag | Verwendungsnachweis | Teilnehmerliste
Den Antrag senden Sie bitte an die Deutsche Sportjugend.

Detaillierte Informationen, Vorrausetzungen für eine Förderung sowie die entsprechenden Anträge und Fristen für weitere deutsch-polnische Begegnungen finden Sie bei der Deutschen Sportjugend.

Hier geht's zur DSJ

 

Ansprechpartner

Württembergische
Sportjugend
Tel. 0711 / 28077-140
Fax 0711 / 28077-106
E-Mail: zuschuss@wsj-online.de
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok