Datenschutz Beitrag© Andrea Danti / 123RF.comMit der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde am 25. Mai 2018 das europäische Datenschutzrecht vereinheitlicht. Damit gehen Veränderungen für Organisationen einher, die personenbezogene Daten teilweise oder ganz automatisiert verarbeiten oder speichern. Somit sind auch Vereine betroffen. Der erste Schritt zur Umsetzung der neuen Bestimmungen ist eine Bestandaufnahme aktueller Prozesse der Datenverarbeitung. Das VereinsServiceBüro hat hierzu nachfolgend wichtige Informationen zusammengestellt.

 

WLSB-Erklärvideo „Datenschutz“

 

Datenschutzordnung/Satzung

 

Informationspflicht nach Art. 13 und 14 DS-GVO

   Datenschutzinformationen mithilfe des LfDI erstellen (Link LfDI - Stand: Februar 2021)

 

Einwilligung zur Datenverarbeitung nach Art. 6 I a) und 7 DS-GVO

 

Verpflichtung zur Vertraulichkeit

 

Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 I DS-GVO

 

Auftragsverarbeitung nach Art. 28 III DS-GVO

 

Meldung eines Datenschutzbeauftragten

%MCEPASTEBIN%

 


wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.