Die baden-württembergischen Vereine haben in diesem Jahr wieder viele kreative Projekte, auch über den aktiven Sport hinaus, angestoßen und umgesetzt. Dieses große Engagement möchte die WLSB-Sportstiftung gemeinsam mit ihren Partnern einmal mehr würdigen. In diesem Jahr geht es insbesondere darum, Kinder und Jugendliche in der Pandemie zu unterstützen. Die Förderpreise werden in den vier Kategorien „Soziale Kompetenz“, „Ehrenamtliches Engagement“, „Präventionskonzepte“ und „Kooperationsmodelle“ vergeben. In jeder Kategorie warten insgesamt Preigelder in Höhe von 7000 Euro vergeben, je ein Förderpreis über 4000 Euro und je zwei Anerkennungspreise mit 1500 Euro. Das ergibt ein Gesamtpreisgeld von 28.000 Euro.

Bewerben können sich alle gemeinnützigen Sportvereine mit Sitz in Baden-Württemberg. Projekte können vom Projektträger selbst eingereicht oder von Sportkreisen und Fachverbänden vorgeschlagen werden.

Stifter der Preise sind die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration Baden-Württemberg, die ARAG Allgemeine Versicherungs-AG und die Stiftung des Württembergischen Landessportbunds e.V.

Mehr Informationen, die Teilnahmebedingungen und den Bewerbungsbogen finden Sie hier.

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.