Interkulturelle Vereinsentwicklung

Zuwanderung bewirkt einen Wandel in unserer Gesellschaft. Wir werden immer bunter und vielfältiger. Bereits jetzt hat jede*r Dritte in Baden-Württemberg eine Migrationsbiographie. Um dieser Zunahme an Vielfalt gerecht zu werden ist es wichtig, dass auch Sportvereine zukünftig ihre Maßnahmen und Angebote auf die Menschen vor Ort ausrichten. Durch den Prozess der interkulturellen Vereinsentwicklung sollen Zugangsbarrieren für unterrepräsentierte Gruppen abgebaut werden, um ihre Teilhabechance im Verein zu erhöhen.

Bereiche der interkulturellen Vereinsentwicklung
Warum soll ich mich als Verein fit für die Vielfalt machen?
Unsere Unterstützungsleistungen
Unterstützung bei interkulturellen Konflikten im Verein
Integrationsworkshop

 

pdf Einfache Sprache Vereinsentwicklung Integration im und durch Sport (71 KB)

Wo steht Ihr Verein in Sachen Interkulturelle Öffnung? Machen Sie mit der folgenden Checkliste den Test.

pdf Interkulturelle Vereinsentwicklung: Empfehlungen und Checkliste (1.20 MB)

Bereiche der interkulturellen Vereinsentwicklung

  • Vereinsstruktur (z.B. bessere Einbindung von Menschen mit Migrationshintergrund auf allen Ebenen des Vereins, Ernennung eines Integrationsbeauftragten)
  • Angebotsgestaltung (z.B. speziell auf die Zielgruppe ausgerichtete Angebote)
  • Personal (z.B. Fortbildung von Trainer*innen, Ehrenamtlichen und Sportler*innen)

 

Warum soll ich mich als Verein fit für die Vielfalt machen?

  • Steigerung der Akzeptanz des Sportvereins im Ort.
  • Gewinnung neuer Mitglieder
  • Mehr Menschen mit und ohne Migrationshintergrund heißt mehr helfende Hände im Verein (z. B. bei Festen)
  • Allen Menschen in der Umgebung des Vereins, haben die Möglichkeit bieten, Teil des Vereins zu werden
  • Wichtiger gesamtgesellschaftlichen Beitrag zur Integration

 

Unsere Unterstützungsleistungen

  • Finanzielle Unterstützung durch das Programm „Integration durch Sport“
  • Kostenfreie Fortbildungen für Ihren Verein
  • Beratung und Begleitung des Prozesses

 

Unterstützung bei interkulturellen Konflikten im Verein

Gemeinsames Sporttreiben im Verein kann Brücken bauen und den Zusammenhalt der Gesellschaft stärken. Jedoch kann es im Verein und in Sportgruppen auch zu Konflikten kommen - beispielsweise zwischen Kulturen, Weltanschauungen und politischen Überzeugungen. Auch der Krieg in der Ukraine bietet ein großes Potenzial, Konflikte in den Vereinen zu entfachen -beispielsweise wenn ukrainische und russische Mitglieder aufeinandertreffen.

Der WLSB steht im Falle interkultureller Konflikte allen Vereinen beratend zur Seite. Bei Bedarf können betroffene Vereine sich jederzeit an das Team Integration durch Sport wenden. Gemeinsam versuchen wir mögliche Handlungsstrategien für Ihren Verein zu identifizieren.

 

Integrationsworkshop

Sie wollen das Themenfeld Integration bzw. Vielfalt gezielt in Ihrem Verein angehen oder weiterentwickeln? Mit dem Integrationsworkshop möchten wir Sie gezielt darin unterstützen. Mit der Methode bietet der WLSB seinen Mitgliedsvereinen innerhalb eines moderierten Workshops die Möglichkeit, ihre momentane Situation und Position zu bestimmen, eventuelle Probleme zu benennen und mit Blick auf die Zukunft neue Ideen und Projekte gemeinsam zu entwickeln.

 

Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne.

Offieller Partner des WLSB

OFFIZIELLE Partner des WLSB

OFFIZIELLE Partner des WLSB

OFFIZIELLE Berater des WLSB

OFFIZIELLE Berater des WLSB

Offieller Berater des WLSB